Wussten Sie schon?

Tragen Sie ihr Anliegen vor - Der Einwohnerantrag

21.06.18 –

Wussten Sie eigentlich, dass . . .

nicht nur die Mitglieder der Gemeindevertretung, sondern auch jede Bürgerin und jeder Bürger die Möglichkeit hat, einen Antrag an die Gemeinde zu stellen? Diese Anträge müssen nicht zwingend von der Gemeidevertretung behandelt-, sondern können auch auf dem Verwaltungsweg bearbeitet werden.

Die Gemeindevertretung wird aber auf jeden Fall durch ihren Vorsitzenden (Bürgermeister oder Stadtverordnetenvorsteher) über solche Anträge und die daraus resultierende Antwort oder Maßnahme informiert.

Auch hier gibt es selbstverständlich in jedem Bundesland eigene Regelungen. Der Bürgerantrag als politische Mitwirkungsmöglichkeit wird in der Praxis jedoch kaum angewandt. Das liegt unter anderem daran, dass er den wenigsten nicht bekannt sein dürfte. Was hiermit allerdings obsolet ist.

Kategorie

Fraktion

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]